IMT4LED

IMT4LED
 

Die IMT-Baugruppen-Familie wird vorrangig zur Anzeige von Gefahrenzuständen in Form von grafischer Anzeige (auch als elektronische „Lageplantableaus“ bezeichnet) genutzt. Weiterhin existieren Anmerkungen in den TAB’s von Feuerwehren und Brandschutzbehörden, die eine LED über dem Reiter einer Feuerwehr-Laufkarte (Meldergruppenanzeige) verbindlich fordern. Dieses Leistungsmerkmal wird ebenso mit der IMT4-Baugruppen-Familie realisiert. Ebenfalls kommen die Baugruppen zur Visualisierung von Alarmen, Störungen und Abschaltungen (PCTAB), zur Darstellung eines Feuerwehr-Anzeigetableaus (PCFAT) auf einem PC, zur Verwaltung von FWLK beim Laufkartendrucksystem (LDS) sowie für die webbasierende Gefahrenmeldung (IRAS) zum Einsatz. Um das System variabel einsetzbar zu gestalten, stehen IMT- Baugruppen mit unterschiedlicher Funktionalität zur Verfügung.

LED-Ansteuerbaugruppe dient der Ansteuerung von 64 LED im Multiplexbetrieb
Ansteuerung der IMT4LED erfolgt durch die Rechnerkarte IMT4CPU oder IMT4PROC über einen speziellen Systembus (max. 50 cm)
durch den Ansteuer-IC wird ein Multiplex von 8 Digits mit je 8 Segmenten realisiert, die Strombegrenzung erfolgt durch den IC, so dass keine Vorwiderstände benötigt werden
zur einfachen Verdrahtung sind 10- bzw. 12-polige Steckverbinder vorgesehen
10-poligen Steckverbinder stellen je ein Digit (gemeinsame Kathode) mit 8 Segmenten (8 LED) zur Verfügung

 

 

Abmessungen (HxBxT)    80 x 100 x 20 (mm)


Bitte geben Sie immer Hersteller und Typ der BMZ bei der Bestellung an!

Weitere Informationen

  • Produkt-Nr.: 9102.0235
  • Preis: 98,00 €
Gelesen 1623 mal

Ähnliche Artikel

Mehr in dieser Kategorie: « IMT4PROC IMT4IN »