FES-Plus

FES Entwurf K2 offen Neu klein

Die Feuerwehr-Einsprechstelle nach DIN 14664 ist ein Gerät zur einheitlichen Bedienung einer Sprachalarmzentrale (SAZ). Die Grundeinheit besitzt eine integrierte Elektronik und dient zur Steuerung und Anzeige des Betriebszustands einer SAZ, schaltet Sprachalarmkreise ein bzw. aus. Im Gehäuse befindet sich ebenfalls das Brandfall-Mikrofon (BFM) nach EN 54-16, dass das Einsprechen ermöglicht. Das BFM besitzt eine separate Schnittstelle zur SAZ, ist bauseits bereitzustellen und nicht Bestandteil des Angebotes. Die Erweiterung für die Feuerwehr-Einsprechstelle nach DIN 14664 ist ein Gerät zur einheitlichen Bedienung einer Sprachalarmzentrale (SAZ). Erweiterungseinheiten vergrößern die Anzahl der Sprachbereiche.Der Fronttürverschluss mit Kastenschloss für Profilhalbzylinder ist nach DIN 18252.

Achtung! Die Bauform des BFM kann zu Gehäuseänderungen führen! Die Gehäuseausführung ist mit der örtlichen Brandschutzbehörde abzustimmen!

Achtung! Die FES ist nur nach genauer Absprache lieferbar. Die Schnittstelle und alle daraus resultierenden Parameter sind für die jeweilige SAZ vor der Bestellung zwischen IFAM und dem Hersteller der SAA abzustimmen und separat zu beauftragen!

Grundeinheit und Erweiterungseinheit

Spannungsversorgungsbereich    12 - 48V DC
Ausführung Aufputzmontage
Farbe    RAL 7032 (Kieselgrau)
Farbe   RAL 3000 (Feuerrot)
Gehäuse (BxHxT)    255 x 380 x 60 mm

Weitere Informationen

  • Produkt-Nr.: 9102.1925
  • Preis: auf Anfrage
Gelesen 2291 mal