PCTAB-Standard

PCTAB_Standard_001PCTAB_standard_offenPCTAB_1

Unter der Rubrik „Visualisierungen“ bieten wir Ihnen Lösungen an, die eine Alarmierung von Ereignissen einer Gefahrenmeldeanlage grafisch darstellen. Mit Hilfe moderner Infrastrukturen und Kommunikationsmittel können somit Texte, Bilder, Grafiken und Live-Bilder an entsprechende Empfänger gesendet oder von Endgeräten abgefragt werden.

Grundlage für die Anbindung sind die Geräte und Baugruppen der Feuerwehrperipherie sowie die serielle Schnittstelle zur BMZ.

  • PC-Visualisierungsprogramm für Gefahrenmeldeanlagen
  • besteht aus PCTAB-Software sowie PCTAB Hardware

PCTAB Com dient der Kommunikation mit der Gefahrenmeldeanlage über die PCTAB Hardware und der visuellen Darstellung der Ereignisse.

Mit PCTAB Edit werden die Visualisierungsdaten (z.B. Gebäudegrundriss, Meldersymbol, Melderinformation) generiert, damit diese von PCTAB Com verwendet werden können.

  • besteht aus Gehäuse, Rechnerbaugruppe IMT4CPU und Netzteil NT2000 inklusive Akku 2 Ah
  • Die CPU-Platine mit zwei Schnittstellen enthält eine spezielle Firmware mit dem Protokoll zur PCTAB-Software sowie dem Protokoll zur Gefahrenmeldeanlage (GMA). Es werden alle von der GMA über das Protokoll erhaltenen Meldungen auf der IMT4CPU gespeichert. Diese auf der Rechnerplatine gespeicherten Meldungen stehen der PCTAB-Software jederzeit per Abfrage zur Verfügung.
  • Die IMT4CPU arbeitet unabhängig von der PCTAB-Software und stellt außerdem die physikalische Ankopplung von PCTAB an eine Gefahrenmeldeanlage über ein serielles Schnittstellenmodul her.
  • USB-Dongle
an den PC:

(COM-Schnittstelle) mittels Nullmodemkabel über RS232 D-Sub-Stecker

Standard: RS232-Iso auf IMT4CPU (Schnittstellen-Modul 2)

Durch das größere Gehäuse sind alternative Optionen der Ankopplung an PCTAB-Software (PC) gegen Aufpreis möglich, wie z. B.:

  • - ISDN-Modem für Telefonübertragung (S0-Anschluß)
  • - Analogmodem für Telefonübertragung (TAE-Anschluß)
  • - Netzwerkadapter zur Übertragung im Intranet (RJ45 Ethernet Anschluss) und andere

an die BMA:

über Schnittstellen-Modul 1 auf der IMT4CPU unter Verwendung von Steckschraubklemmen

Zugang ins Gehäuse mittels Kabelverschraubung PG 16

Netzspannung    230 V AC, 50 Hz
Betriebsspannung    12 V DC
Stromaufnahme    ca. 60 mA
Gehäuseabmessungen (BxHxT)    300 x 400 x 120 (mm)

Die Anschaltung ist vorbereitet für den Anschluss an verschiedene BMZ. Bitte geben Sie Hersteller und Typ bei der Bestellung an!

Weitere Informationen

  • Produkt-Nr.: 9102.0720
  • Preis: 1459,00 €
Gelesen 7551 mal
Mehr in dieser Kategorie: « IRAS-UMTS-Router PCTAB-4-LAN »