IFAM: Home Firma Geschichte

Geschichte

1984-1990Funkwerk_Erfurt

"Applikationszentrum" des ostdeutschen Kombinates "Mikroelektronik-Erfurt"

Anwendungen der Mikroprozessortechnologie (Funkwerk Erfurt) zum Beispiel:

Projekt Staatsoper Berlin
Projekt Generatorenwerk Erfurt

Produktentwicklung – Konsumgüter zum Beispiel:

Mitentwicklung Taschenrechner Minirex 1, Entwicklung Schachcomputer SC 1, Entwicklung Lerncomputer LC 80, Entwicklung Alarmzentrale AZ 82 und Automatisches Wähl- und Alarmierungsgerät AWA 82

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

01.07.1990Sdliche_Ring_1

Gründung der Firma als GmbH im Aufbau, Entwicklung und Produktion von Sicherheitstechnik und Industrieelektronik

31.05.1993

Privatisierung der Firma IFAM GmbH durch Management Buyout


seit 1993

Entwicklung und Produktion von Wählgeräten, Einbruchmeldeanlagen, Netzteilen, kombinierte BMZ/EMZ, grafische Bedienteile, Gateways, Löschmittelsteuerung, BMZ mit mehreren Loops, Funk-Gateways, für Hersteller der Branche, wie ESSER, BOSCH, Notifier, Siemens

seit 1993

Entwicklung und Produktion eigener Produkte und deren Vermarktung, wie Täterfallen und Wählgeräte mit variablen Kommunikationslösungen für Polizeidienste

seit 1995

Entwicklung und Produktion elektronischer Lageplantableaus zur Anschaltung an BMZ unterschiedlicher Hersteller

seit 1998

Entwicklung und Produktion von Feuerwehr-Bedienfeldern für den deutschen, österreichischen und skandinavischen Markt

seit 1999

Entwicklung und Produktion von Feuerwehr-Anzeigetableaus

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

seit 2000Dalbergsweg

Entwicklung und Produktion von Feuerwehr- Informations- und Bediensystem FIBS®

Mai 2003 - 10 Jahre IFAM GmbH Erfurt

seit 2003

Entwicklung und Produktion des seriellen FBF sowie des redundanten FAT als Erstinformationsmittel für Feuerwehren (FW)

seit 2005

Entwicklung und Produktion intelligenter Brandmeldeperipherie zur Vernetzung von Alt- und Neuanlagen nach VdS 2878, Hersteller unabhängig

seit 2006

Entwicklung der Vernetzung von Gefahrenmeldeanlagen über Ethernet-Technologie

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

seit 2008Parsevalstrasse

Entwicklung von Explosionsschutzzentralen, Raumkontroll-Panels, Matrix-Computer und Feuerwehr-Modulen

seit 2009

Entwicklung von internationalen FW-Bedienpanels, Anschaltung von Fremdsystemen an Brandmelderzentralen.

seit 2010

Entwicklung System4000, Entwicklung schweizer Bedien- und Anzeigeteile sowie weiterer universelle Bedienfelder.

seit 2012

Entwicklungen: Weiterleitung von Gefahrenmeldungen auf mobile Endgeräte wie Tablet-PCs und Smartphones mittels PCTAB-mobil und PCTAB-Server-Box, das Feuerwehr-Informations-Terminal FIT, das Gefahrenmeldetableaus GMT4000 sowie der universelle Protokoll-Konverters ADP-UPC.

Mai 2013 - 20 Jahre IFAM GmbH Erfurt

seit 2013

VdS-Zulassung System4000 erstmals nach EN 54-13, Feuerwehrperipherie mit kapazitiver Tastentechnologie, stromsparendem Design und grafischer Programmieroberfläche, umfangreiches Baugruppen-Portfolio zur Anschaltung von Fremdsystemen sowie zur Steuerung von BOS-Funkanlagen (Digitalfunk).

seit 2014

Zusammenführung der Produkte PCTAB-mobil und PCTAB-Server-Box zu IRAS basic (IFAM Remote Access System), als Browserversion sowie als App für die Betriebssysteme iOS (Apple) und Android (Google) zur webbasierenden Gefahrenmeldung.

seit 2016

Entwicklung der Feuerwehr-Einsprechstelle in Abhängigkeit des Herstellers, IRAS basic als App für das Betriebssystem  Windows Phone (Microsoft), Nutzung der IRAS-Server-Box für das Feuerwehr-Drucksystem zum ereignisgesteuerten Druck und Nachdruck der Feuerwehr-Laufkarte für Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie anderen hilfeleistenden Stellen, Erstmalige Ausstellung der IRAS-Wartungsbox zur Optimierung von Wartungsvorgängen an Brandmeldeanlagen.

seit 2017

Entwicklung und Fertigung der Prozessor-Baugruppe IMT4000CPU, als Migration zur IMT4CPU mit umfangreichen Erweiterungen der Leistungsmerkmale, Entwicklung, Teilfertigung und Vertrieb der Einbruchmelderzentrale MultiFlex, als Migration zur EMZ 5008 (ESSER).

Mai 2018 - 25 Jahre IFAM GmbH Erfurt

seit 2019

Entwicklung des Anzeige- und Bedientableau ABT4000, als Weiterentwicklung des GMT4000, Bereitstellung von Sonderbedienfeldern für die Feuerwehr.

seit 2020

Weiterentwicklung der Feuerwehr-Bedienfelder FBF4000-B / -C für den Markt in Österreich sowie das Feuerwehrbedien- und Anzeigeteil FBA4000-Plus für die Schweiz, Neu- und Weiterentwicklungen von Feuerwehr-(Ein)Sprechstellen (FES, FWS) für Deutschland, Österreich und die Schweiz in Zusammenarbeit mit den Herstellern von Sprachalarmanlagen nach den jeweiligen nationalen Normen, erste Machbarkeitsstudie zum Thema "Dynamische und Adaptive Fluchtweglenkung", Herstellung der Bedienfelder für Brandwarnanlagen (BWAAT).

Weiterentwicklung der IRAS-Wartungsbox zur Synchronisation von Instandhaltungsdaten, Zusammenarbeit mit der Fa. FOXTAG zur digitalen Erfassung von Anlagendaten aus der Brandmeldetechnik. Erstes Zusammentreffen der Interessengemeinschaft "Universelle Feuerwehr-Applikation".